Vereinsgeschichte 2000 bis 2009

2000

In der Jahreshauptversammlung legte Reinhold Hepp nach 25 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender nieder. Klaus Kettenbach übernahm bis zur nächsten Wahl in 2002 kommissarisch den Vorsitz. Reinhold Hepp wurde zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt.

Es gab wieder viele Auftritte aller Chorformationen bei Freundschaftssingen und Jubiläen.

Ein 1. Platz wurde beim Volksliederwettbewerb in Altenhain errungen.

Am 27.5. nahmen der gemischte Chor am Nachmittag und der Junge Chor am Abend am Chorfestival „Jahrmarkt der Chöre“ auf dem Dern’schen Gelände in Wiesbaden teil

Der Besuch der Theateraufführung in der Burgruine Hohenstein fand großen Zuspruch.

Die Tagesfahrt am 7.10. in die Pfalz nach Otterberg / Alsenborn fand ihren harmonischen Abschluss mit dem dortigen Gesangverein.

 

2001

In der Jahreshauptversammlung am 19.1. wurde Rolf Ritzel mit überwältigender Mehrheit zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt.

In diesem Jahr wurde der Kinderchor unter Leitung von Ernie Rhein neu gegründet. Die erste Probe fand am 20.3. in der Hermann Löns Schule statt. Den ersten großen Auftritt meisterten die Kinder am 19.8. beim fröhlichen Kinderchorsingen des Sängerkreises Wiesbaden mit Bravour.

Am Volksliederwettbewerb in Lindenholzhausen nahmen der Männerchor, der Frauen und der gemischte Chor mit großem Erfolg teil.

Das Chorwochenende des jungen Chores in der Jungendherberge Oberwesel zur Vorbereitung des 10-Jahres-Konzertes, war ein tolles Gemeinschaftserlebnis und brachte musikalisch große Fortschritte.

Das Jubiläumskonzert „10 Jahre junger Chor“ mit befreundeten Chören war ein voller Erfolg.

Wieder viele Auftritte aller Chorformationen bei befreundeten Vereinen. Unter anderem sang der gemischte Chor auch bei der Hubertusmesse des Wiesbadener Jagdvereins.

Sehr schön war auch der Auftritt des gemischten Chors im Limburger Dom anlässlich des Tagesausflugs am 29.9..

Ein würdiger Jahresabschluss war das Weihnachtskonzert in der katholischen Kirche St. Birgid. Ohne die Leistungen des jungen Chors zu schmälern, war die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Heinrich Fidelis Müller unter Leitung von Hans Erich Debo mit den Frankfurter Sinfonikern der absolute Höhepunkt.

 

2002

Alle Chorformationen waren bei Festen und Veranstaltungen wieder fleißig.

Am 25.26.5. war die Feier zur ersten urkundlichen Erwähnung von Bierstadt vor 1075 Jahren. Dabei sang der Kinderchor und wir hatten auf dem Handwerkermarkt einen Stand mit Äppelwoi und dem sehr gefragten „Handkäs mit Musik“.

Kinderchor beim Handwerkermarkt
Kinderchor beim Handwerkermarkt

Am 23.6. fand erstmalig das „Singen im Hof“ bei Theo und Inge Schild statt. Obwohl das Schlusslied dem Regen zum Opfer fiel, war die Begeisterung so groß, dass beschlossen wurde, dieses Fest zu wiederholen.

Erstes „Singen im Hof“ aller Formationen
Erstes „Singen im Hof“ aller Formationen

Im Oktober trennte sich der Verein nach 7 Jahren von seinem Chorleiter Hans Erich Debo, mit dem der GV Frohsinn viele schöne Erfolge zu verzeichnen hatte.

Dr. Holger Meireis übernahm den Männerchor und Ernie Rhein den Frauenchor.

Die Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Köln war ein kleiner Ersatz für die nicht zustande gekommene Fahrt nach Prag.

Am 17.12. fand ein gelungenes weihnachtliches Konzert der Bierstadter Chöre in St. Birgid statt.

 

2003

Beim Konzert mit dem russischen Chor „Stimmen der Newa“ am 16.3. hinterließ auch unser Frauenchor unter Leitung von Ernie Rhein einen guten Eindruck.

Vom 27. 28.6. unterstützten der Frauen, Männer und gemischte Chor und der Junge Chor den MGV 1883 bei seinem 120jährigen Jubiläum.

Beim „Singen im Hof“ trat der Kinderchor erstmalig im gelben TShirt unter dem Namen „Lollipops“ auf.

Die Lollipops
Die Lollipops

Die Teilnahme am Konzert zum 50 –jährigen Bestehen des hessischen Sängerbundes als Chorgemeinschaft „Fidelio Biebrich – Frohsinn Bierstadt“ war ein voller Erfolg.

Die diesjährige Tagesfahrt führte uns nach Trier. Der gelungene Abschluss fand in Bingen Büdesheim statt.

 

2004

Die Gruppe „Kunterbunt“ vom jungen Chor überraschte in diesem Jahr das erste Mal mit ihrem Auftritt beim närrischen Schlachtfest

Wie in jedem Jahr waren alle Chorformationen unterwegs und brachten bei Festen, Geburtstagen und goldenen Hochzeiten den Zuhörern viel Freude durch ihren Gesang.

Hervorzuheben ist die Feier am 13.3. zur Einweihung des neuen Gemeinschaftshauses, das mit Hilfe aller Bierstadter Vereine erbaut wurde. Alle 5 Chorformationen konnten sich gut darstellen. Es sangen sogar die beiden Bierstadter Männerchöre 2 Lieder zusammen.

20.5.23.5. Mehrtagesfahrt ins Emsland. Geselligkeit, Informationen und Kulturelles waren die Schlagworte der 4Tagesfahrt

Am 11.6. ging es mit dem Bus zur Hochzeitsfeier der beiden Schriftführer Elfi und Benno Scholl. Eine tolle Feier, trotz des starken Regengusses am Ende.

Der Ausflug des Frauenchores führte in diesem Jahr nach Rheinhessen. Eine Planwagenfahrt verbunden mit einer Weinprobe war der Höhepunkt der Geselligkeit.

Im Oktober verließen wir das Gasthaus Rose, in dem wir seit 1928 probten und zogen in das am 13.3. eingeweihte neue Gemeinschaftshaus um.

Am 30.10. war der absolute Höhepunkt des Jahres unser Konzert im neuen Gemeinschaftshaus. Der Kinderchor begann mit dem Musical Tabaluga und abends sangen alle anderen Frohsinnchöre. Der Ausklang fand einen Stock tiefer in gemütlicher Runde statt.

 

2005

Der Höhepunkt beim närrischen Schlachtfest war wieder die Gruppe „Kunterbunt“ des jungen Chors. Sie hatten wie letztes Jahr ein buntes Programm aus bekannten Melodien mit aktuellen Texten zusammengestellt.

20 Jahre Frauenchor. Im Konzert am 21.5. zeigten sich die eigenen Chöre musikalisch sehr gut unter Leitung von Ernie Rhein und Dr. Holger Meireis. 24 Sängerinnen, die seit Gründung des Frauenchors dabei waren wurden geehrt. Die Fotokollage „20 Jahre Frauenchor“ fand großen Anklang.

Da der Kinderchor auf fast 40 Sänger angewachsen war, wurde er in 2 Gruppen, die „Kleinen“ und die „Großen“ aufgeteilt, was die Probenarbeit enorm erleichterte. Das fröhliche Kinderchorsingen des Sängerkreises Wiesbaden wurde in diesem Jahr vom GV „Frohsinn“ im neuen Gemeinschaftshaus organisiert.

Am 5.11. führte der Junge Chor sein erstes eigenes Konzert mit Bravour durch. Das vollbesetzte Gemeinschaftshaus bedankte sich mit „standing Ovations“ für das tolle Programm.

Zur Weihnachtszeit stand wieder das Oratorium von Fidelis Müller auf dem Programm. Diesmal aber zusammen mit Ernie’s Chor aus Reichelsheim und der Studentischen Kammerphilharmonie Frankfurt. Die „großen“ Kinder durften bei den bekannten Weihnachtsliedern sogar beim gemischten Chor mitsingen. Beide Aufführungen (3.12. in Karben und am 4.12. in St. Birgid in Bierstadt) waren für die Zuhörer ein einmaliges Erlebnis.

 

2006

Alle aktiven Mitglieder wirkten eifrig bei Veranstaltungen befreundeter Verein mit.

Am 19.3. beim Gemeinschaftskonzert in St. Birgid mit dem russischen Cor „Stimmen der Newa“, die ein Genuss für jedes Ohr sind, kam auch der gemischte Chor gut an.

Im Mai nahmen wir am „Singen im Kurpark“ des Sängerkreis Wiesbaden teil. Der Auftritt in der Konzertmuschel war erfolgreich

Ab 15.8. übernahm Ernie Rhein auch den Männerchor. Dank an Dr. Holger Meireis, der den Männerchor seit 2002 erfolgreich leitete.

Die große Sängerfahrt vom 7. 11.9. ging nach Kärnten. Es begann mit einem Empfang im Rathaus in Klagenfurt, der Partnerstadt Wiesbadens. Während der Stadtführung hatten wir einen stimmungsvollen Auftritt im Dom. Die Teilnahme am Benefizkonzert im Stift Eberndorf war trotz der Kälte ein Erlebnis.

Auftritt im Stift Eberndorf
Auftritt im Stift Eberndorf

Das Mitmachkonzert des Kinderchors im November fand guten Zuspruch in der Bierstadter Bevölkerung. Es traten danach einige Kinder neu in den Chor ein.

 

2007

Zum närrischen Schlachtfest trat der junge Chor wieder mit einem exzellenten Programm auf, mit dem er auch noch 3 Mal bei den Sonnenberger „Käuzchen“ mitwirkte.

Beim Konzert in Oberselters zeigten wir uns stimmlich gut in Form. Es war trotz der Länge ein gelungener Abend

Am 15.4. sang der Frauenchor erstmals in der neuen Chorkleidung bei der akademischen Feier im Kultuforum anlässlich des 60. Geburtstages des Sängerkreises Wiesbaden.

Ebenfalls nahmen wir am Kreis-Chorkonzert zum 60jährigen Bestehen der Sängerkreise Wiesbaden, Rheingau und Untertaunus im Kurhaus Bad Schwalbach teil.

Im Mai präsentierten wir uns erfolgreich bei der 100Jahr Feier der katholischen Kirche. Lothar Seulberger bekam Sonderapplaus als Solist bei dem Lied „Jerusalem“.

Beim Open-Air-Kinderchorsingen in der Kurparkmuschel lieferten die „Lollipops“ ihre beste Leitung ab.

Der diesjährige Ausflug des Frauenchors ging mit dem Schiff nach Rüdesheim und dort ins „Bollesje“, dem Gefängnisrestaurant. Es war ein feuchtfröhlicher Tag mit viel Spaß.

Die Tagesfahrt am 29.9. begann mit der Besichtigung von Schloss Braunfels. Anschließend ging es zum Schmetterlingspark in Sayn und endete mit einem zünftigen Essen in einer Brauerei in Niederlahnstein.

Da immer weniger Sängerinnen und Sänger sich trauen im Chor zu singen, starteten wir am 20.10. eine „Mitmach Chorprobe“ im Gemeinschaftshaus. Bei Kaffee und Kuchen kam man schnell ins Gespräch. Durch dieses Event bekamen wir 3 neue Sängerinnen und Sänger für den Jungen Chor.

Der Junge Chor führte sein traditionelles Chorwochenende in Medenbach durch. Hier wurde schon „der kleine Horrorladen“ für die 150Jahrfeier in 2009 einstudiert.

 

2008

Der Vandalismus machte auch vor der katholischen Kirche Bierstadts nicht Halt. Als Beitrag zur Finanzierung der Renovierungsarbeiten an der mit Feuerlöschpulver stark verschmutzten Kirche, starteten wir ein Benefizkonzert mit dem MGV 1883 Bierstadt. Der Erfolg war an dem hohen Spendenaufkommen zu ersehen. Die Zusammenarbeit mit dem MGV soll in 2010 mit einem Benefizkonzert für die evangelische Kirche fortgeführt werden.

Benefizkonzert in St. Birgid
Benefizkonzert in St. Birgid

Vom 8.8. bis 10.8. feierte unser Bruderverein, der MGV 1883 sein 125 jähriges Jubiläum. Am Freitag sangen wir mit 3 Chorformationen in der evangelischen Kirche. Wie immer ein gelungener Auftritt. Am Samstag unterstützten wir den MGV beim Weinausschank.

Zum ersten Mal veranstaltete das Kulturamt mit der Musik und Kunstschule das Event „Wiesbaden singt“. Auch wir sangen mit unserem Chorleiter Ernie Rhein an verschiedenen Stellen in der Stadt und viele Passanten ließen sich spontan dazu bewegen, mit zu singen. Trotz der vorherigen Skepsis, eine gelungene Veranstaltung.

Die Lollipops nahmen wieder erfolgreich am fröhlichen Kinderchorsingen in der Konzertmuschel im Kurpark teil.

Vom 25. bis 29.9 fand die traumhafte Wienreise statt. Im Hotel Klaus im Weinviertel wurden wir bestens versorgt. Der „Heurigenabend“, die Stadtrundfahrt in Wien, sowie die Donaufahrt zum Stift Melk waren Höhepunkte. Beim Singen anlässlich einer Messe in der katholischen Kirche in Wolkersdorf und beim Weinfest in Retz stellten wir unser Können unter Beweis.

Frohsinn in Wien
Frohsinn in Wien

Das Jubiläumsjahr 2009 wirft schon seine Schatten voraus. Am 25.10. fand der Fototermin für alle Chorformationen statt. Am 4.11. zur Gründung des Ehrenschusses hatten wir reichlich Zuspruch. Reinhold Hepp wurde als Vorsitzender gewählt.

Für das Jubiläumsjahr 2009 planen wir ein ehrgeiziges Programm bei dem alle Mitglieder gefordert sind. Höhepunkt wird das Konzert im Wiesbadener Kurhaus sein, dem wir mit großer Freude und Spannung entgegensehen.